Nov 15

Woher kommt das Loch im Dreieck?

Das obere Dreieck wurde in vier Teilflächen zerteilt. Setzt man jedoch diese Teilflächen anders zusammen, so entsteht ein Loch. Erklären Sie uns doch mal, woher dieses Loch kommt, denn die vier Teilflächen sind identisch! Falls Sie an diesem Rätsel verzweifeln, finden Sie die Lösung wie immer unter dem Bild!

Lösung!

Die Fläche eines Dreiecks wird mit der Formel Grundlinie * Höhe / 2 berechnet, das wären hier also 13*5/2=32,5 Kästchen. Die Fläche der Einzelelemente ergibt aber nur 12+5+8+7=32 Kästchen. Die gesamte Fläche kann also gar kein Dreieck sein! Und wer genau hinschaut stellt fest: Die längste Seite hat einen ganz leichten Knick „nach innen“. Und nachdem die beiden Dreiecke vertauscht wurden, hat sie einen leichten Knick „nach außen“. Und der Unterschied in der Fläche ist genau das Loch!