Emden? Bremerhaven? Büsum? Sankt Peter-Ording? Bei einem Anstieg des Meeresspiegels um 2 Meter liegen diese Städte alle unter Wasser. Oldenburg, Bremen, Itzehoe und Elmshorn liegen dann direkt an der neuen deutschen Nordseeküste. Panikmache? Leider nein, ein Anstieg um 2,38m bis zum Jahr 2100 liegt laut einer Studie der University of Bristol durchaus im Bereich des Möglichen.

Schauen Sie doch mal nach, wie es an welchen Ecken der Welt bei welchem Meeresspiegel aussieht. Diese interaktive Karte zeigt es Ihnen!