Reiseweltmeister

Die Deutschen sind Reiseweltmeister. Das war einmal. Denn inzwischen haben uns andere Länder überholt. Die Chinesen geben absolut rund das 3-fache für Reisen aus. Und relativ gesehen liegen wir zum Beispiel weit hinter Singapur, dort liegen die durchschnittlichen Reiseausgaben pro Haushalt rund 4-mal höher als in Deutschland. Was uns aber viel mehr beeindruckt hat: Nicht nur die explosionsartige Vermehrung der Reisen insgesamt, sondern vor allen Dingen die wirtschaftliche Bedeutung! Selbst in Deutschland ist der Beitrag des Tourismus zum BIP doppelt so hoch wie der der Automobilindustrie. Unglaublich, oder?