Nuggets

Herzlichen Glückwunsch zum 80sten, Heino!

Herzlichen Glückwunsch zum 80sten, Heino!

Ob man Volksmusik mag oder nicht, an einigen Liedern kommt man einfach nicht vorbei. Egal, ob es „Blau blüht der Enzian“ oder „Schwarzbraun ist die Haselnuss“ ist. Und ob man Heino mag oder nicht, Respekt muss man ihm zollen, und wenn es nur dafür ist, dass er mit blonden Haaren und Sonnenbrille zu einer echten Marke wurde. Ans Aufhören denkt er noch lange nicht: „Solange mir der liebe Gott meine Stimme erhält, werde ich weiter für mein Publikum singen!“. Für die einen ist es eine Drohung, für die anderen ein Versprechen…

Und als spezieller Solveta-Service hier der Text zum Mitsingen:

Ja, ja, so blau, blau, blau blüht der Enzian,
wenn beim Alpenglühn wir uns wiedersehn.
Mit ihren ro-ro-ro-roten Lippen fing es an,
die ich nie vergessen kann.

Wenn des Sonntags früh um viere die Sonne aufgeht,
und das Schweizer Madel auf die Alm ’naufgeht,
bleib ich ja so gern am Wegrand stehn, ja stehn,
denn das Schweizer Madel sang so schön.
Holla hia, hia, holla di holla di ho.
Holla hia, hia, holla di holla di ho.
Blaue Blumen dann am Wegrand stehn, ja stehn,
und das Schweizer Madel sang so schön.

Ja, ja, so blau, blau, blau blüht der Enzian,
wenn beim Alpenglühn wir uns wiedersehn.
Mit ihren ro-ro-ro-roten Lippen fing es an,
die ich nie vergessen kann.

In der ersten Hütte, da hab’n wir zusammen gesessen,
in der zweiten Hütte, da hab’n wir zusammen gegessen,
in der dritten Hütte hab‘ ich sie geküßt,
keiner weiß, was dann geschehen ist.
Holla hia, hia, holla di holla di ho.
Holla hia, hia, holla di holla di ho.
In der dritten Hütte hab‘ ich sie geküßt,
keiner weiß, was dann geschehen ist.

Ja, ja, so blau, blau, blau blüht der Enzian,
wenn beim Alpenglühn wir uns wiedersehn.
Mit ihren ro-ro-ro-roten Lippen fing es an,
die ich nie vergessen kann.

Bildet die Amazon-Plattform ein Monopol?

Bildet die Amazon-Plattform ein Monopol?

Das Bundeskartellamt hat vor einigen Tagen angekündigt, die Praktiken von Amazon, insbesondere auf dem Amazon Marktplatz, zu überprüfen. Bei einem Marktanteil der Amazon-Plattform von knapp 50 % am deutschen Onlinehandel ist dies vielleicht auch angebracht. Was wir sehr spannend finden: Seit 2010 hat der Eigenhandel von Amazon einen fast konstanten Marktanteil und wuchs im gleichen Maße wie der Online-Markt insgesamt. Marktanteile wurden nur noch über den Marktplatz gewonnen, also fremde Händler, die die Amazon-Plattform zum Vertrieb nutzen. Damit sind dann aber nicht nur die Händler von Amazon abhängig, sondern Amazons Erfolg hängt zunehmend auch von den Händlern ab …

Was verbindet diese 5 Zitate?

Was verbindet diese 5 Zitate?

Immer wieder liest oder hört man diese Zitate in Büchern und Präsentationen. Ihnen ist eines gemein: Sie sind falsch bzw. stammen nicht von den Urhebern, denen sie zugesprochen werden.

Bill Gates, der einzige noch lebende angebliche Zitatgeber, sagte selbst dazu „I’ve said some stupid things and some wrong things, but not that. No one involved in computers would ever say that a certain amount of memory is enough for all time.“

Der Walt Disney zugeschriebene Spruch stammt von Tom Fitzgerald, einem Mitarbeiter von Disney, der ihn für den Epcot-Themenpark in Orlando entwarf.

Auch Thomas Watson, der Chairman von IBM, wird ebenfalls häufig falsch zitiert. Seine angebliche Einschätzung, dass die Welt nur fünf Computer bräuchte, ist frei erfunden.

Mahatma Gandhi hat viele wichtige Dinge gesagt, aber über die Bedeutung von Kunden hat er sich nicht geäußert. Der Inhalt stammt vielmehr von Kenneth B. Elliott, einem Vice-President von Studebaker, einem Automobilhersteller.

Letztlich hat auch Charles H. Duell nie behauptet, dass bereits alles erfunden wurde. Der Satz stammt aus dem Satiremagazin Punch – und nicht vom Leiter des amerikanischen Patentamtes.

Eine märchenhafte Rendite

Eine märchenhafte Rendite

Hätten Sie beim Börsengang von Amazon vor gut 21 Jahren mal bloß 1.000 oder vielleicht sogar 5.000 Dollar investiert, dann wären Sie auf Weihnachtsgeld jetzt nicht angewiesen. Denn auch wenn der Kurs in den letzten Monaten um rund 25 % gesunken ist – er hat sich immer noch vertausendfacht. Wer damals übrigens 1.000 Dollar in Apple investiert hat, ist ebenfalls mit einer guten Rendite belohnt worden, aber Amazon hat Apple gerade in den letzten drei Jahren deutlich abgehängt …

Woher kommt das Loch im Dreieck?

Woher kommt das Loch im Dreieck?

Das obere Dreieck wurde in vier Teilflächen zerteilt. Setzt man jedoch diese Teilflächen anders zusammen, so entsteht ein Loch. Erklären Sie uns doch mal, woher dieses Loch kommt, denn die vier Teilflächen sind identisch! Falls Sie an diesem Rätsel verzweifeln, finden Sie die Lösung wie immer auf unserer Webseite!

Lösung!

Die Zukunft der Jobs! Welcher Jobs?

Die Zukunft der Jobs! Welcher Jobs?

Das World Economic Forum veröffentlichte vor kurzem den »The Future of Jobs Report 2018«. Demnach werden zur Zeit noch 71 % der Arbeitsstunden von Menschen verrichtet und nur 29 % von Maschinen. Doch schon in sieben Jahren soll sich dieses Verhältnis massiv geändert haben, denn im Jahr 2025 wird, wenn man der Prognose glauben schenken darf, die Arbeit überwiegend von Computern erledigt. Die Frage, die sich irgendwie aufdrängt: Welche Jobs bleiben denn auf längere Sicht dann noch für den Menschen übrig?

Feiertage in Deutschland und weltweit

Feiertage in Deutschland und weltweit

Gestern vor 501 Jahren nagelte Martin Luther (angeblich) seine 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg. Diese gute Tat führt seit diesem Jahr zu einem neuen Feiertag im Norden Deutschlands. Nur die rot-rot-grüne Regierung in Berlin konnte sich noch nicht auf einen Tag einigen. Deswegen liegt Berlin mit 9 arbeits- und schulfreien Feiertagen im bundesweiten Vergleich ganz hinten.

Falls Sie übrigens neidisch auf die 36 Feiertage in Nepal sind: Dort ist der Samstag ein regulärer Arbeitstag, das relativiert die Freude sicherlich ganz schnell…

Sicherheit vs. Sicherheitsgefühl

Sicherheit vs. Sicherheitsgefühl

Glaubt man der AfD, dann sieht es düster aus mit der Sicherheitslage in Deutschland. Ein schönes Beispiel dafür, wie Demagogen geschickt mit vorhandenen Ängsten spielen. Laut einer Befragung der Universität Bochum sind nur 0,3 % der Bochumer im Jahr zuvor Opfer eines Raubüberfalls geworden – aber 19 % halten es für (sehr) wahrscheinlich, dies im Folgejahr zu werden. In Wirklichkeit ist die Zahl der Straftaten im letzten Jahr so stark zurückgegangen wie seit 20 Jahren nicht mehr. Früher war es noch notwendig eine Statistik zu fälschen, heute reicht es, einfach eine Behauptung in die Welt zu setzen…

Herzlichen Glückwunsch Michael Stich!

Herzlichen Glückwunsch Michael Stich!

Er hat Wimbledon im Einzel und im Doppel gewonnen. Er errang, zusammen mit Boris Becker, die einzige olympische Goldmedaille im Herrentennis. Er war Weltmeister und Davis Cup Sieger. Und doch ist Michael Stich nach Boris Becker immer nur die Nummer 2 im deutschen Tennis gewesen. Ein guter Grund ihm herzlich zum 50sten Geburtstag zu gratulieren. Doch unsere eigentliche Intention ist natürlich eine ganz andere: Michael Stich wurde in Pinneberg geboren und ist damit wahrscheinlich der prominenteste Bürger des Sitzes von Solveta!

Wirtschaftliche Relevanz der Künstlichen Intelligenz

Wirtschaftliche Relevanz der Künstlichen Intelligenz

Künstliche Intelligenz dringt in immer mehr Lebensbereiche vor. Doch welche Bedeutung hat die KI eigentlich für die Wirtschaft? Experten von PWC haben in einer Studie versucht, genau diese Frage zu beantworten. Und die Zahlen sind gewaltig, denn Produktivitätsgewinne durch Automatisierung und Konsumeffekte, z. B. durch personalisierte Produkte, führen im Jahr 2030 zu einem Nettobeitrag von rund 15,7 Billionen Dollar. Zum Vergleich: Das ist rund das 5-fache des Deutschen BIP. Interessant erscheint uns jedoch vor allen Dingen, welches Land von dieser Entwicklung am meisten profitieren wird, ein Blick auf die Grafik genügt…