Fast alle tun es. Sie auch?

Fast alle tun es. Sie auch?

Mein 12-jähriger Sohn macht es. Meine 82-jährige Mutter auch. Und beide sind in guter Gesellschaft, denn 9 von 10 Deutschen whatsappen was das Zeug hält. In einer Studie von Tyntec zeigt sich darüber hinaus, dass jeder Dritte bereits auch mit Unternehmen über WhatsApp kommuniziert hat. Jeder Zweite würde sogar auch Terminvereinbarungen oder Versandbestätigungen über WhatsApp erhalten wollen.

China entdeckt den Luxus!

China entdeckt den Luxus!

Ungefähr ein Drittel der weltweiten Umsätze mit Luxusgütern entfällt bereits auf China und bis 2025 wird dieser Anteil auf rund 40 % steigen. Nach einer Studie von McKinsey liegen besonders ausländische Luxusmarken aus Europa in der Gunst der Käufer ganz vorn. Interessant außerdem: 92 % dieser Produkte werden im Einzelhandel gekauft, nur 8 % online – ganz im Gegensatz zu den sonstigen Einkaufsgewohnheiten. Ob der Grund vielleicht in der Angst vor Kopien liegt?

Social Media: Segen oder Zeitfresser?

Social Media: Segen oder Zeitfresser?

Fast zweieinhalb Stunden pro Tag werden die sozialen Medien im weltweiten Durchschnitt genutzt, da stellt sich schon die Frage, ob dies nun eher ein Segen oder eher ein Zeitfresser ist… Seit 2012 stieg die Nutzung um knapp 60 % an und natürlich nutzen junge Menschen die sozialen Medien am meisten. Soweit alles klar, aber schauen Sie sich mal die Weltkarte an: Wir hätten ja vermutet, dass die Asiaten die Rangliste anführen. Von wegen, Südamerika und Afrika liegen ganz klar vorne!

Happy Birthday: 70 Jahre Grundgesetz!

Happy Birthday: 70 Jahre Grundgesetz!

Heute vor 70 Jahren, am 23. Mai 1949, wurde das deutsche Grundgesetz verkündet, am Tag darauf trat es in Kraft. Entwickelt wurde es von 61 Männern und nur 4 Frauen. Der Landtag des Freistaats Bayern lehnte das Grundgesetz übrigens ab, wurde aber von den anderen Bundesländern überstimmt. In der Zwischenzeit wurde es über 60 Mal angepasst oder erweitert und ist damit eine der am häufigsten geänderten Verfassungen weltweit. Sie wollen mehr wissen? Schauen Sie sich doch mal diese App für iOS und Android an.

Was bedeuten diese Markennamen?

Was bedeuten diese Markennamen?

Heute vor 90 Jahren registrierte Hans Riegel in Bonn die Marke Haribo. Womit schon mal das vierte Logo in der dritten Zeile erklärt wäre. Doch was ist mit den anderen 16 Marken (inkl. des Solveta-Logos), woher kommen diese Namen? Wenn Sie nicht alle wissen, die Lösung finden Sie unter dem Nugget!

Lösung!

Ein mutiger Mann: Nelson Mandela

Ein mutiger Mann: Nelson Mandela

Heute vor 25 Jahren, am 9. Mai 1994, wurde Nelson Mandela zum ersten schwarzen Präsidenten Südafrikas gewählt. Bereits ein Jahr zuvor erhielt er – aufgrund seiner Aktivitäten gegen die Apartheidspolitik in seiner Heimat – den Friedensnobelpreis. Zwischen 1963 und 1990 verbrachte er insgesamt 27 Jahre als politischer Gefangener in Haft. Sei uns allen dieser mutige Mann ein Vorbild!

40 Jahre Sudoku

40 Jahre Sudoku

Bereits der Mathematiker Leonard Euler entwickelte einen frühen Vorläufer, aber das heutige Sudoku wurde erstmals vor 40 Jahren von Howard Garns in einer amerikanischen Rätselzeitschrift unter dem Namen „Number Place“ veröffentlicht. Den Durchbruch erlebte das Zahlenrätsel aber erst später in Japan, von dort stammt auch die Abkürzung Sudoku (für die japanischen Sätze: „Isolieren Sie die Zahlen; die Zahlen dürfen nur einmal vorkommen“). Wenn Sie nicht selber rätseln wollen, die Auflösung finden Sie wie immer weiter unten.

Lösung!

Wie häufig sichern Sie Ihre Daten?

Wie häufig sichern Sie Ihre Daten?

Wichtige Dokumente? Familienbilder? Das Erinnerungsvideo von Ihrer Hochzeit? Rund jeder zweite Deutsche war nach einer Studie des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik bereits ein- oder mehrmals von Datenverlust betroffen. Doch jeder vierte Deutsche sichert nach einer Studie des eco Verbands seine Daten überhaupt nicht oder seltener als einmal im Jahr. Wie passt das zusammen? Gar nicht, aber so sind wir Menschen nun einmal …

Sichern Sie Ihre Daten – am besten noch heute!

Osterhase digital transformiert!

Osterhase digital transformiert!

Die letzte Meile in der Zustellung wird immer relevanter. Auch für den Osterhasen 😉

Das Solveta-Team wünscht: Frohe Ostern!

Die Aufteilung der Weltwirtschaft

Die Aufteilung der Weltwirtschaft

Mit einem Viertel des weltweiten Bruttosozialprodukts führen die USA die Rangliste klar an. China, Japan, und Deutschland folgen in weitem Abstand. Die über 1,3 Milliarden Inder haben eine Wirtschaftsleistung, die der Frankreichs oder Großbritanniens entspricht. Kein Land Afrikas oder des mittleren Ostens überschreitet eine Milliarde und alle übrigen rund 150 Länder erwirtschaften zusammen gerade einmal rund 7,5 % des weltweiten Bruttosozialprodukts.

In dieser Grafik liegt der Sprengstoff, der unsere Welt so kompliziert macht!